Donnerstag, 24. September 2015

So schön können deutsche Städte ohne linke Chaoten aussehen


Diesen Freitag ist es wieder so weit, in Heiligenstadt wollen sie demonstrieren. Linke Horden wollen zu Hunderttausenden durch die Stadt ziehen und jagen den Heiligenstädtern Angst ein. Diese befürchten das die linken Steinewerfer des Bündnisses "Talking ist over", welche die Demo organisieren, ihre Stadt in Schutt und Asche legen.
Das haben wir uns zum Grund genommen einmal zu zeigen, wie schön deutsche Städte sein können ohne diese linken Chaoten.



Besorgte Heiligenstädter äußerten sich über Facebook über die bevorstehenden Krawalle 






1.
So schön sah unsere Reichs Bundeshauptstadt aus bevor die linken Horden unser Land mit Angst und Schrecken überzogen. Frauen konnten noch alleine auf die Straße gehen, ohne sich zu fürchten


2.
Hier sehen wir Braunschweig völlig ohne linke Demos. Fällt ihnen etwas auf? Na klar, die Straßen waren damals noch frei!


3.
Auch Dresden sah früher, völlig ohne Molotowcocktails und schwarzem Block, viel schöner und aufgeräumter aus.


4.
Düsseldorf zu einer Zeit, als die Kinder noch zur Feuerwehr gehen konnten ohne von Linken angepöbelt zu werden. 


5.
Da hatte der Bach noch gut zu lachen. Heute wird Eisenach beinahe täglich von Linken Gutmenschen heimgesucht.


6.
Auch in Würzburg haben sich die Zeiten geändert. Früher konnte man sich das Dach sparen und hat sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Heute muss man täglich Angst haben, dass die Antifa Steine ins Eigenheim wirft.



7.
Die Bilder wiederholen sich. Auch in Kassel waren die Straßen früher viel freier. Denken sie mal daran wenn sie das nächste mal in einem von linken provozierten Stau stehen!


8.
In Leipzig ging man sogar noch einen Schritt weiter. Die von den Linken ach so oft proklamierte Emanzipation war damals gang und gäbe! Während die Frauen für den Straßenbau zuständig waren, schlendern die Männer im Hintergrund durch die Stadt zum Shoppen.



9.
Rothenburg ob der Tauber zu einer Zeit, in der die Stadtmauer noch nicht von linken Idioten beschmiert wurde.



10.
Dieses Panorama zeigt die wunderschöne Stadt Frankfurt. Heute müssen die Bewohner ihre Häuser höher bauen, damit die Steinewerfer ihre Scheiben nicht mehr treffen können.




Kommentare:

  1. Was für ein Schwachsinn. Sich über soetwas lustig zu machen geht gar nicht!

    AntwortenLöschen
  2. Bild 5 ist in Eisenach und nicht Weimar. Aber zum Glück gibt's hier noch Linke.

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, die aufrechten Deutschen wussten schon immer, wie man den Glanz und die Pracht von Städten erhält. Die linken Chaoten hätten nur alles kaputt gemacht!

    AntwortenLöschen