Donnerstag, 2. April 2020

#Hack statt Hamstern: Support your local Fleischer in Coronazeiten




Die Coronakrise trifft viele hart. Alte, Personen mit Vorerkrankungen, Influencer die ohne Fitnessstudio und Flugreisen stark suizidgefährdet sind, Oliver Pocher usw... Doch am stärksten trifft es wohl das Rückgrat unserer zivilen Gesellschaft: die Fleischer. Während viele sich ihre Wurst nur noch in Kompaniemengen und eingeschweißt im Supermarkt kaufen, um nicht so oft das Haus verlassen zu müssen, bleiben Fleischer auf ihrem Gehacktes sitzen. Und als wenn das nicht genug wäre, brach das Partyservice-Segment von heute auf morgen so gut wie vollständig weg. Die Bestimmungen zum Mindestabstand, Desinfektionsmittel, Mundschutz u. ä. sind für viele kleine Läden nur schwer umzusetzen und die oft ältere Kundschaft schafft es nicht mehr selbst zum Fleischer.

Samstag, 18. Mai 2019

Sieben Veranstaltungen die genauso friedlich waren wie der Eichsfeldtag



Heute veranstaltet die NPD und Thomas Heise (Saß im Knast wegen Angriffe auf Polizeibeamte, wollte einen (im Gegensatz zu Thomas nicht vorbestraften) libanesischen Flüchtling mit dem Auto überfahren, mehrfach vorbestraft wegen schwerer Körperverletzung, komischer Bart... ein ordentlicher Doitscher also) zum neunten mal ihren „Eichsfeldtag“ in Leinefelde. Wie jedes Jahr sorgte das natürlich auch im Internet für Diskussionen, wie eine Eichsfelderin auf Facebook so eloquent und gestochen scharf analysierte: 

„Ist ist seid dem ersten stattfinden immer friedlich abgelaufen .....jedem das was ihm glücklich macht.“ 

Montag, 12. November 2018

Nächste Sensation nach Wolfssichtung: Bigfoot im Eichsfeld gesichtet


Was für eine Woche. Nachdem in einem total authentischen Whatsapp-Video Wölfe im Eichsfeld gesehen wurden, scheint es nun eine neue Sensation zu geben. Exklusives Bildmaterial, das dem Eichsfeldspiegel zugespielt wurde, zeigt ein riesiges behaartes Wesen in der Gegend um Heiligenstadt und Leinefelde. Auch wenn es noch keine Bestätigung gibt, um was es sich bei dem Tier handelt, ist sich der EichsfeldSpiegel sicher, dass die Aufnahmen Bigfoot zeichnen. 

Samstag, 1. September 2018

Studie: 92% der „Eichsfeldtag“-Besucher nicht mal als Flakhelfer zu gebrauchen.



Am heutigen Samstag ist es mal wieder so weit, die NPD veranstaltet ihren „Eichsfeldtag“. Auch dieses Jahr wird die Veranstaltung erneut von dem Nicht-Eichsfelder Thomas Heise (Saß im Knast wegen Angriffe auf Polizeibeamte, wollte einen nicht vorbestraften libanesischen Flüchtling mit dem Auto überfahren, mehrfach Vorbestraft wegen schwerer Körperverletzung, komischer Bart... ein ordentlicher Doitscher also) organisiert.

Dienstag, 17. Juli 2018

Weil er so gerne auf Pferden sitzt: Putin reitet zur Pferdewallfahrt


Keine Lust aufs WM-Finale? Wladimir der alte Teufelskerl schwang sich lieber auf seinen Gaul und kam zu Pferdewallfahrt ins Eichsfeld.


Hohen Besuch erwartete die Wallfahrtskapelle in Etzelsbach  am Wochenende nicht nur durch den Erzbischof von Hamburg, sondern auch von Wladimir Wladimirowitsch Putin. Der russische Zar Präsident ließ es sich nicht nehmen, selbst zur Pferdewallfahrt nach Etzelsbach zu reiten. Da es in Russland unter Strafe verboten ist, während es Reitens ein Oberteil zu tragen, kam Putin natürlich auch zur Pferdewallfahrt nach Etzelsbach oben ohne.

Mittwoch, 25. April 2018

Strackenregelung: in jeder Eichsfelder Behörde muss zukünftig eine Stracke hängen

"Symbol der kulturellen Identität": in allen Eichsfelder Behörden muss künftig eine Stracke hängen. Das hat der Kreistag am Mittwoch beschlossen und damit die entsprechende Geschäftsordnung geändert, hieß es aus dem Landratsamt.  

Sonntag, 15. April 2018

77,24% Werner Henning erneut zum Landrat gewählt!



Am Ende war es eindeutig: mit 77,24% gewinnt Werner Henning die Wahl zum Landrat des Eichsfeldkreises und kann somit in seine 5. Amtszeit starten.